Respektables Ergebnis für Christian Carstensen in Schwarzenbek

Vergangenen Sonntag ging mit der Stichwahl um das Bürgermeister*innenamt in Schwarzenbek der Wahlkampf endgültig zu Ende. Dabei verlor der Kandidat der SPD und der anderen Parteien mit nur 97 Stimmen Rückstand gegen Ute Borchers-Seelig. Wir wünschen Christian für seine Zukunft alles Gute und hoffen, dass er der Politik erhalten bleibt. Er hat einen tollen Wahlkampf hingelegt und es geschafft, über Parteigrenzen hinweg Einigkeit zu stiften. Ferner hoffen wir, dass Ute Borchers-Seelig es schafft, eine Brücke zur Politik zu schlagen. Nur so kann Schwarzenbek vorankommen.